Coaching + Training

Coaching + Training bedeutet für ELBE19 eine ausgewonnene Kombination aus etablierten und bewährten Methoden, der konsequenten Praxisperspektive und die Berücksichtigung unserer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Führung, Vertrieb und Beratung.

 

Dabei interpretieren und pflegen wir Coaching und Training im ursprünglichsten sportlichen Sinne als Betreuung und Unterstützung zur Erreichung von individuellen Zielen oder Team-Zielen – für uns steht reflexionsbasierte Befähigung zur eigendynamischen, intrinsisch motivierten Veränderung im Vordergrund.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind dabei: 

·       Führung mit den Themen „Emotionale Führungsqualität“ und „Führungseffektivität“

·       Team mit den Teilbereichen „Beziehungsherausforderungen und –konflikte“ und „Teamkonflikte“

und

·       Vertrieb mit den Teildisziplinen „Business-Coaching“ und „Vertriebs-Coaching

 

 

Im Einzelnen beschäftigen wir uns z.B. mit folgenden Themen:

·            Verbesserung der sozialen Kompetenzen, der Management- und Führungs-Kompetenzen

·         Auflösen unangemessener Verhaltens-, Wahrnehmungs- und Beurteilungstendenzen

·         Abbau von Leistungs-, Kreativitäts- und Motivationsblockaden, z.B. "Innere Kündigung"

·         Förderung von Teamarbeit, bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen und Projekten

·         Allgemeine Erweiterung des Verhaltensrepertoires

·         Überprüfung der Lebens- und Karriereplanung

·         Unterstützung bei akuten Konflikten, z.B. bei Beziehungskonflikten mit anderen Personen/Abteilung/Geschäftspartnern (auf indvidueller

und auch Gruppen bzw. Team-Ebene)

·         Bearbeitung von durch Organisationsstrukturen oder Organisationsentwicklungsmaßnahmen bedingten Problemen, z.B. der Umgang mit

neuen Rollen, Integration neuer Mitarbeiter, veränderter Umgang in einer flexiblen und schlanken Organisation

·         Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen

·         Unterstützung bei Einführung/Veränderung eines Führungsstils

·         Bearbeiten von Diskrepanzen zwischen formulierter Unternehmenskultur und beobachtbarem Verhalten der Mitarbeiter – Auflösung oder

Behebung von Zielkonflikten